Ein theoretischer Versuch
Von nichts kommt nichts

© Thierry PERIAT : Texten und Ideen 

... aber gibt es zufällig etwas im nichts? Oder ist das Vakuum wirklich nichts?

Home  (FR)                                                                                                                                   Homepage (GB)

Die gesamte Arbeit ist meistens auf französisch (meine Muttersprache) und, nur zum Teil, auf English/Amerikanisch geschrieben. Es geht hauptsächlich um deformierte Algebras, Lie Produkten und ihre Zerlegungen. Grob beschrieben, die Hauptfrage lautet: "Wie kann mann Vektoren dividieren?" Ich versuche die generelle Lösungen zu diesem Rätsel zu finden und schlage Anwendungen in Physik vor (Klein-Gordon Gleichung, Bowen-York Lösungen für Schwarzlöcher, Lorentz-Einstein law of motion, usw). Das Ganze ist eine persönliche Initiative und Forschung ohne besondere Ambition. Wenn die verschiedene Methoden, die ich entwickelt habe, nützlich sein können (z. B. weil sie eine 3D-Visualisierung erlauben), dann bin ich damit schon sehr zufrieden. Ein Teil dieser Arbeit ist auf der Website www.researchgate.net deponiert und steht da frei zu Verfügung.

26. Mai 2018